Aktuelles

RSS

Rudolf Schieffer verstorben

Die Deutsche Kommission für die Bearbeitung der Regesta Imperii e. V. trauert um ihr langjähriges Vorstandsmitglied Rudolf Schieffer, der am 14. September 2018 überraschend verstorben ist.

Herr Schieffer gehörte der Kommission seit dem 3.11. 1994 an; er wurde schon 1995 zum stellvertretenden Vorsit...[mehr]

Regesten der Gegenkönige Heinrichs IV. und Nachtragsregesten zu Kaiser Heinrich VI. jetzt online!

Der Regestendatenbank hinzugefügt wurde nun die fünfte und letzte Lieferungen der Regesten des Kaiserreichs unter Heinrich IV. (RI III, 2, 3) mit den Regesten der "Gegenkönige" Heinrich von Salms, Rudolf von Rheinfelden und Konrad (III.). Die rund 130 Regesten sind jeweils eigens nummeriert und schl...[mehr]

Das Projekt
Die REGESTA IMPERII verzeichnen sämtliche urkundlich und historiographisch belegten Aktivitäten der römisch-deutschen Könige und Kaiser ...
Weiterlesen

RI Online
Der Aufbau des Online-Angebots begann nach positiven Erfahrungen mit einer CD-Ausgabe der kumulierten ersten 10 Regestenhefte Friedrichs III.
Weiterlesen

Kooperationspartner
Ein so ambitioniertes Unternehmen wie die RI ließe sich nicht ohne die Mithilfe zahlreicher Partner realisieren.

 

Weiterlesen

Videopräsentation

Die filmische Präsentation bietet einen kurzen Überblick über Geschichte und Arbeitsweise des Unternehmens Regesta Imperii.

Rezension zu RI Online

Lesen Sie hier eine Rezension von Tobias Weller, der die Entwicklung von RI Online nachzuzeichnen versucht und die zahlreichen Funktionen aufzeigt, die in den letzten Jahren unser Online-Angebot bereichert haben.

zur Rezension

Weller, Tobias: Die Regesta Imperii Online, in: Rheinische Vierteljahrsblätter 78 (2014), S. 234-241.